PFARREIBLATT EMMEN

 
 
 

Nr. 11 / 18. bis 31. Mai 2018

 
 

Orgel und Trompete

Wie perfekt die zwei Instrumente miteinander harmonieren, beweist das nächste Konzert von «emmer töne».

Seite 2

 

Fronleichnam

Dieses besondere Fest hat eine ganz eigene Geschichte und Tradition.

Seiten 3 und 4

 

Abschluss und Neubeginn

Ende Mai feiert Nedjeljka Spangenberg in der Kathedrale von Solothurn ihre Institutio.

Seite 7

 

Abschied und Willkomm

Für die einen geht die Amtszeit zu Ende, für Stefan Stadelmann, Verwaltungsleiter, beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Seiten 6 und 7

 
 

 
 
 

Nr. 10 / 4. bis 17. Mai 2018

 
 

Gott zu Ehren singen

Seit 40 Jahren gestaltet der Frauenchor Emmen Gottesdienste mit und schöpft dabei aus seinem grossen Repertoire.

Seite 2

 

Maiandachten

Sie laden dazu ein, Maria in ihrer beeindruckenden Vielfalt zu ehren und zu feiern.

Seite 3

 

Pfarreirat Gerliswil

Die Themen eines Pfarreirats sind breit gefächert, seine Aufgaben vielfältig.

Seite 4

 

Luzerner Landeswallfahrt

Pilgern hat eine lange Tradition und ist wieder im Trend. Zum Muttertag gibts eine besondere Überraschung.

Seite 6

 
 

 
 
 

Nr. 9 / 20. April bis 3. Mai 2018

 
 

Zeitzeugin

Eine Zeitzeugin berichtet aus den bewegten Anfängen der Pfarrei St. Maria.

 Seite 3

 

Zwei Frauen – ein Ziel

Das Co-Präsidium der Frauengemeinschaft Gerliswil hat sich bewährt.

Seite 4

 

Nomadenfest

Primarschulkinder der Pfarrei Bruder Klaus erleben hautnah, wie das Nomadenleben in biblischer Zeit aussah.

 Seite 5

 

Sommerlager

Blauring, Jungwacht, Pfadi und Jungi Chile laden in die Sommerlager ein. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Seiten 6 und 7

 
 

 
 
 

Nr. 8 / 6. bis 19. April 2018

 
 

Erstkommunion

In allen vier Pfarreien fiebern die Drittklässler ihrem grossen Fest entgegen.

ab Seite 2

 

Ökumenisch feiern

In der reformierten Kirche Meierhöfli wird gemeinsam gebetet, gesungen, getafelt und genossen.

Seite 3

 

Die Bibel hat Hochsaison

Es gibt Bibeln für besondere Feste und solche für besondere Bedürfnisse.

Seite 6

 

Heldinnen des Alltags

Sie sind arm, ausgegrenzt und chancenlos. Aber mit Tatkraft, Ausdauer und Solidarität kämpfen sie für eine bessere Welt.

Seite 7

 
 

 
 
 

 Nr. 7 / 23. März bis 5. April 2018

 

 
 

Ostern naht

Die Osterwoche ist eine Woche voller Emotionen, mit vielen besinnlichen und freudigen Momenten.

ab Seite 2

 

Seelsorgende

In einer Mini-Serie stellen sich Seelsorgende vor, die im gesamten Pastoralraum «unterwegs» sind.

 Seite 6

 

In stiller Wahl gewählt

Für die Amtszeit 2018–2022 wurden Kirchenrat, Kirchgemeindeparlament und Synode in stiller Wahl gewählt.

Seite 6

 

«I have a dream!»

Am 4. April jährt sich der Todestag von Martin Luther King zum 50. Mal. Auch den Seelsorgenden von heute liegen die Menschen am Herzen.

Seite 7

 
 

 
 
 

Nr. 6 / 9. bis 22. März 2018

 
 

Versöhnung

Kinder und Erwachsene sind eingeladen, sich auf den einen oder anderen Versöhnungsweg einzulassen.

ab Seite 2

 

Hilfe für Jungbauern

Die Aktion zöndhölzli hat sich mit ihrem Projekt in Bhutan ein ehrgeiziges Ziel gesteckt.

Seite 3

 

Seelsorgende

In einer Mini-Serie stellen sich Seelsorgende vor, die im gesamten Pastoralraum «unterwegs» sind.

Seite 6

 

Nimm mich mir!

Eine szenische Recherche nähert sich der Person und dem Phänomen Bruder Klaus auf ungewohnte Weise an.

Seite 7

 
 

 
 
 

Nr. 5 / 23. Februar bis 8. März 2018

 
 

Nostalgie

Die freiwillig Engagierten der Pfarrei Emmen sind unter dem Motto «Weisch noh?» zu einem geselligen

Abend eingeladen.

Seite 2

 

Fasten und Busse

Zwei mittelalterlich anmutende Begriffe sind wieder im Trend, denn sie sind heilsam für Körper und Geist.

Seite 4

 

Seelsorgende

In einer Mini-Serie stellen sich Seelsorgende vor, die im gesamten Pastoralraum «unterwegs» sind.

Seite 6

 

Gefirmt

60 junge Menschen in drei Pfarreien sagten Ja zum Christsein und zur Gemeinschaft.

Seite 7

 
 

 
 
 

Nr. 4 / 9. bis 22. Februar 2018

 
 

Fasnachtsgottesdienst

Am 11. Februar hält in der Kirche St. Mauritius Emmen «Fasnachtsfreude pur» Einzug.

Seite 2

 

Fastenopfer

Solidarität ist eine christliche Tugend und wird in den Pfarreien aktiv gelebt.

ab Seite 3

 

Seelsorgende

In einer Mini-Serie stellen sich Seelsorgende vor, die im gesamten Pastoralraum «unterwegs» sind.

Seite 6

 

Bibelquiz

Lektorinnen und Lektoren sind bibelfest. Wie stehts damit bei den Leserinnen und Lesern? Ein vergnügliches Quiz hilft dabei, das herauszufinden.

Seite 7

 
 

 
 
 

Nr. 3 / 26. Januar bis 8. Februar 2018

 

 

 
 

Dienstjubiläen

Zusammengerechnet arbeiten sie bereits seit 25 Jahren in Emmen. Pfarreiangehörige sagen Ihnen «danke».

Seite 2

 

Segnungen

Anfang Februar besteht die Möglichkeit, in den Gottesdiensten Brot, Mehl, Kerzen oder auch den Hals segnen zu lassen.

ab Seite 2

 

Abend der Lichter

Am Samstag, 27. Januar wird in Rothenburg ein ökumenischer Gottesdienst mit Taizégesängen angeboten.

Seite 6

 

Meinungsvielfalt

Radio und Fernsehen sind wichtige Informationsmedien und auch Sprachrohr für engagierte Christinnen und Christen.

Seite 7