KIRCHGEMEINDE EMMEN

 
 
 

Die Römisch-katholische Kirchgemeinde Emmen verwaltet und bewirtschaftet die kirchlichen Infrastrukturen aller vier Emmer-Pfarreien.

Sie ist, mit Ausnahme im Gebiet Holz (Neuenkirch), gebietsmässig deckungsgleich mit der politischen Gemeinde Emmen. Sie ist die staatskirchenrechtlich verfasste Körperschaft der römisch-katholischen Katholikinnen und Katholiken aller vier Pfarreien.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchgemeinde ab dem 18. Altersjahr, die das Schweizer Bürgerrecht oder die Niederlassungsbewilligung haben. Die Stimmberechtigten sind das oberste politische Organ und entscheiden an der Urne über wichtige Projekte und Bauvorhaben und wählen das 24-köpfige Kirchenparlament (Legislative). Die 6-köpfige Exekutiv-Behörde (Kirchenrat und Kirchmeier) ist das zentrale Führungsorgan und trägt die Gesamtverantwortung für die Kirchgemeinde.

 

Die römisch-katholische Kirchgemeinde Emmen besteht aus den vier Pfarreien:

 
 

Pfarrei Emmen (St. Mauritius), 6032 Emmen
Pfarrei Gerliswil (Hl. Familie), 6020 Emmenbrücke

Pfarrei St. Maria, 6020 Emmenbrücke

Pfarrei Bruder Klaus, 6020 Emmenbrücke

Total (Stichtag 25.08.2014)

 

3'248

6'276

3'119

3'897

16'540

 

Mitglieder

Mitglieder

Mitglieder

Mitglieder

Mitglieder

 
 

Geografische Aufteilung in die vier Pfarreien